Press "Enter" to skip to content

Über Beat Schaub

Beat Schaub wurde 1956 in St. Gallen geboren. Das Medizinstudium absolvierte er in Basel. Anschliessend folgte das Studium der Homöopathie an der Universität Freiburg i. Br. Nach neun Spitaljahren wechselte er in seine eigene Hausarztpraxis, in der er seit 1994 als Mediziner und Komplementärmediziner tätig ist. Beat Schaub ist Vater von drei Söhnen.

Die Entdeckung des IDS (Iron Deficiency Syndrom  resp. übersetzt Eisenmangelsyndrom) gelang dank der konsequenten digitalen Archivierung von Patientendaten und wurde im Buch „Lebendige Frauen“ veröffentlicht. Durch Korrelation von objektiven Daten (Laborwerte) und Befindlichkeiten konnte der Zusammenhang zwischen Eisenmangel und dem Vorliegen einer bestimmten Symptomgruppe nachgewiesen werden.