Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Eisenblog / Ironblog Beiträge

Schweizer Nationalfeiertag und das Eisen

Am ersten August 1291 enstand die Schweiz. Die Eidgenossen schworen damals, sich zu vereinigen und neutral zu bleiben. Und sich von niemandem dreinreden zu lassen. Die Schweiz wuchs in den nächsten 500 Jahren langsam, aber stetig an bis zu den bekannten Landesgrenzen. Helvetia ist ein kleines Land im Herzen Europas und doch frei von der EU. Heute feiern wir den Nationalfeiertag. Die Schweiz hat in diesem Jahr besonderen Grund zum Feiern, und zwar wegen ihrer bisher geleisteten Pionierarbeit bezüglich  Eisentherapie, die zum globalen Vorbild geworden ist. In der Schweiz wurden schon über eine Million Eisenmangelfrauen erfolgreich mit Eiseninfusionen behandelt –…

Weiterlesen Schweizer Nationalfeiertag und das Eisen

Beitrag kommentieren

Eisen-Informationen für Frauen

Die halbe Menschheit leidet an Eisenmangel. Die Menstruation ist die häufigste Ursache für den weiblichen Eisenmangel. Leiden Sie unter chronischer Erschöpfung, Konzentrationsstörungen, Lustlosigkeit bis zu depressiver Verstimmung, Schwindel, Schlafstörungen, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen oder Haarausfall? Dann sollten Sie Ihren Ferritinwert im Blut bestimmen lassen. Dieser Wert zeigt die Eisenkonzentration im Körper an. Bei Frauen im Menstruationsalter liegt dieser in der Regel unter 50 ng/ml und bei erwachsenen Männern zwischen 100 und 200 ng/ml. Deshalb sind es vor allem die Frauen, die an Eisenmangel leiden. Sobald der Ferritinwert in die männliche Eisenkonzentration korrigiert wird, werden die meisten Eisenmangelfrauen gesund. Das ist nur mit…

Weiterlesen Eisen-Informationen für Frauen

2 Kommentare

Eisen-Informationen für Ärzte

Das Eisenmangelsyndrom und die intravenöse Eisentherapie werden in den Lehrbüchern und an den Universitäten verschwiegen. Deshalb muss das Wissen anderweitig erworben werden. Die Swiss Iron Health Organisation SIHO hat dazu einen Lehrgang entwickelt, der jeder Ärztin und jedem Arzt beim Eisenworkshop zur Verfügung steht. Das Konzept für Diagnostik, Therapie und Prävention heisst Swiss Iron System SIS. Wer den Eisenworkshop besucht, kann ein eigenes SIHO-zertifiziertes Ärztliches Eisenzentrum führen. Wer sich das Wissen (SIS) ausserhalb des Eisenworkshops aneignet, ist ebenfalls in der Lage, seine Eisenmangelpatienten zu diagnostizieren und zu behandeln. Zur Berechnung des individuellen Eisenbedarfs steht die Dosierungsformel EasyFer zur Verfügung. Grundlage…

Weiterlesen Eisen-Informationen für Ärzte

Beitrag kommentieren

Zu uns kommen Frauen, die Eisen brauchen und fordern

Sie fordern das Eisen wie Pflanzen das Wasser. Durst. Er muss gestillt werden. Die halbe Menschheit leidet daran. Die Menstruation ist die wichtigste Ursache für den weiblichen Eisenmangel. Der Eisenmangel wurde auf geschickte Weise globalisiert. Dazu brauchte es nur zwei Lügen für die Lehrbücher und Hörsäle, um die Ärzte absichtlich zu täuschen. Die nach dem zweiten Weltkrieg entstandene WHO fordert, dass Frauen und Kinder mit einem Ferritinwert von 15 ng/ml zufrieden sein müssen. Mehr braucht es für euch nicht! Obwohl viele von euch dabei krank seid und der Wert, dieser Wert, bei erwachsenen Männern über 100 liegt. Wow. Verstehst Du,…

Weiterlesen Zu uns kommen Frauen, die Eisen brauchen und fordern

Beitrag kommentieren

Ich bin doch nur ein Kind

Manchmal bin ich verträumt. Manchmal strotze ich vor Energie, sodass ich nicht ruhig sitzen kann. Es geschieht, dass ich meine Hausaufgaben nicht sorgfältig mache. Der Lehrer hat das Gefühl, ich sei nicht richtig da. Ich gebe mir alle Mühe. Das Leben ist eigentlich schön, wäre nur nicht dieser ewige Druck von der Schule. Ich bin sogar auffällig geworden, so behaupten es die Erwachsenen, vor allem die Lehrer. Ich falle ihnen auf. Wegen Träumerei und schlechter Konzentration. Zugegeben, meine Schulnoten sind kein Hit – sie könnten besser sein. Ich lerne zwar jeden Abend, aber die Noten werden immer schlechter. Schliesslich wird…

Weiterlesen Ich bin doch nur ein Kind

4 Kommentare

Eisenmangel ist eine globale Mangelerkrankung

Fast die halbe Menschheit leidet an einem unbehandelten Eisenmangel. Die Weltkarte zeigt die Häufigkeit der Eisenmangelanämie bei Kindern im Vorschulalter. Wenn schon solche Kinder sehr häufig an Eisenmangel leiden, sollte man sie dann nicht behandeln? Offenbar sieht die WHO keinen Bedarf dazu. Gemäss WHO genüge den Kindern ein Ferritinwert von 7 ng/ml, wobei es sich um einen fatalen Irrtum handelt. Schon im Frühstadium von Eisenmangel (Eisenmangelsyndrom) können Symptome erscheinen wie Erschöpfungszustände, Konzentrationsstörungen, ADS, Lustlosigkeit bis zu depressiver Verstimmung, Schwindel, Schlafstörungen, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Haarausfall oder Nagelbrüchigkeit. Wenn solche Eisenmangelpatienten das ihnen fehlende Eisen rechtzeitig erhalten, werden die meisten gesund und sie…

Weiterlesen Eisenmangel ist eine globale Mangelerkrankung

Beitrag kommentieren

Die Schweiz ist die Eisenunion EU

In der Schweiz wurde das 1971 in Innsbruck und 1972 in Berlin erstmals beschriebene Eisenmangelsyndrom 1998 wiederentdeckt. Es konnte hierzulande nachgewiesen werden, dass insbesondere Frauen und Kinder an Eisenmangel leiden. Frauen wegen ihrer Menstruation und Kinder wegen des Wachstums. Ebenso kann inzwischen bestätigt werden, dass Frauen und Kinder mit Eisenmangel gleich viel Eisen brauchen wie erwachsene Männer, um gesund zu werden. Das ist nur mit Eiseninfusionen möglich, nachdem Eisentabletten mehrheitlich enttäuscht haben. Inzwischen wurden schon über eine Million Eisenmangelfrauen mit Eiseninfusionen behandelt. Deren Angehörige oder Freunde realisieren in der Regel auch, wenn ein Eisenmangel behoben ist. Also sind in der…

Weiterlesen Die Schweiz ist die Eisenunion EU

Beitrag kommentieren

Globalisierung der Eisentherapie

Wie wir gesehen haben, gingen wir am 4. Mai 2019 sogar auf die Straße. Nach einer zwanzigjährigen Aufklärungs- und Therapiekampagne durch SIHO hat sich die notwendige Eisentherapie in der Schweiz landesweit durchgesetzt. Nun läuft der Schweizer Bundesrat Gefahr, einen falschen Weg einzuschlagen. Er steht vor einem Wegweiser. Soll er die bestehende Kassenpflicht für die Eisentherapie beibehalten oder abschaffen? Zwei Hände bieten ihm eine rote und blaue Pille an. Welche soll der Bundesrat schlucken? Wenn er die blaue Pille schluckt, bleibt die Welt, wie sie ist. Auf dem Berliner Weihnachtsmarkt fand ich eine Karte mit dem Text: „Wer will, dass die…

Weiterlesen Globalisierung der Eisentherapie

Beitrag kommentieren